Neu: Mali erhebt Zoll für Sachspenden von NGOs

Nach aktuellen Informationen und Erfahrungen von APA-Mali ist die Zollfreiheit in Mali für Sachspenden von NGOs aufgehoben worden. Seit Neuestem erhebt Mali Zoll in Höhe von 2,5% des Warenwerts auf importierte Sachspenden.
Was das für die vielen kleinen NGOs bedeutet, kann noch nicht genau ermittelt werden, allerdings macht diese Steuer alle Transporte langwieriger und teurer, denn jetzt geht ein Teil der Spenden an die Steuerbehörde in Mali.
Auch kann es zu unterschiedlicher Wertermittlung von Sachspenden kommen, so dass die Kostenkalkulation ein weiteres Risiko darstellt. Eine unklare Sachlage fördert jedenfalls nicht die Hilfe, sondern ist eher förderlich für eine subjektive Auslegung, die meist nicht positiv für den Versender ausfällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.